PDF Print E-mail

There are no translations available.

Daten und Fakten

Über Triops australiensis sakalavus (NOBILI, 1905) ist nur sehr wenig bekannt. Er wird nach wie vor nicht im Handel angeboten.
Diese Unterart kommt in Madagaskar vor. Wieso? Madagskar liegt doch bei Afrika?
Australien „klebte“ ursprünglich an Afrika. Irgendwann spaltete sich Australien von Afrika ab; und zwischen den beiden Kontinenten blieb ein winziges Bruchstück übrig: Madagaskar. Das sieht man, wenn man die Ostküste Madagaskars mit der Nordwestküste Australiens vergleicht: Sie passen perfekt.
Dort entwickelte sich in grauer Vorzeit der Triops australiensis. Der Großteil driftete auf Australien in Richtung Osten ab, aber ein kleiner Teil auf Madagaskar blieb ganz in der Nähe von Afrika. Die Triops auf Australien wurden klimatischen Veränderungen unterzogen und entwickelten sich somit anders weiter als die Triops australiensis sakalavus auf Madagaskar. Wie genau sie sich unterscheiden, ist leider nicht bekannt – dafür wurde Triops australiensis sakalavus viel zu wenig erforscht. Nach einigen Berichten soll die Art aber gonochorisch und blau gefärbt sein. Ein echter Traum eines jeden Triopszüchters!